Inzwischen konnte Andreas die bearbeiteten Teile für seine CNC Fräse vom Bürgerspital abholen. Und nächste Woche sollte dann der Maschinenbauer kommen, welcher dabei hilft die Fräse einzumessen. Die teure Messuhr welche dafür notwendig ist haben wir als Spende erhalten und ein Hammer Gerät des Herstellers Haimer erhalten, welche bekannt für deren Präzisionsgeräte sind. Auch an dieser Stelle also noch einmal ganz herzlichen Dank für diese willkommene Unterstützung.

Obschon Portalfräse und Drehbank weder Eigentum des Vereins sind, noch am Erlkönigweg stehen, werden beide jetzt als auch in Zukunft.ebenso für Vereinszwecke eingesetzt. Was für zukünftige Projekte noch mehr Perspektiven eröffnet und noch mehr unterschiedliche Rohstoffe miteinander verbunden werden können. 

Weiterhin ist inzwischen der Betrag der CMS bei uns eingetroffen und die nächsten Tage werden somit die 3D Drucker bei uns eintreffen. Die PC’s und die Internetverbindung sollten wir Mitte nächsten Juli erhalten und bis spätestens Ende Juli sollten auch die Arbeitsplatzregale hoffentlich fertig sein. Womit der 3D Druckbetrieb dann starten und von euch jeden Dienstag von 14:oo bis 21:oo Uhr am Erlkönigeweg 30 genutzt werden kann.Und selbstverständlich wird dann auch eine Einweihungsfeier stattfinden, wozu wir zu gegebener Zeit dann noch Einladen werden.

Diese wunderbare Messuhr wird dabei helfen die Portalfräse auszumessen sowie auch auf der Drehbank immer wieder eine grosse Hilfe sein. (Messeinteilung: 1/100 Präzision: 3/1000)

 

Messuhr 01

 

Messuhr 02