Bundeslogo Dieses Projekt wird unterstützt
durch die Schweizerische Eidgenossenschaft

Und hier wie versprochen mein (Andreas Jost) Erlebnisbericht unserer Spanienreise, respektive von dem was in Zusammenhang mit dem Projekt 3D Druck Café steht:

Wie es einigen vielleicht nicht unbekannt ist, befindet sich in Barcelona eines der ersten FabLabs Europas, womit ein Besuch dort natürlich ein Must war. Ein durchaus von positiver Natur geprägtes Must, doch müsste man schon fast ein wenig neidisch werden, wenn man sieht, wie toll die dort eingerichtet und organisiert sind.

Als wir ankamen fand dort gerade ein wissenschaftlicher Event statt, welcher ausserordentlich gut besucht war, doch hatten wir unseren Termin nach dem Event. Dann aber konnten wir uns in den Räumlichkeiten umsehen und erfahren, dass dem FabLab BCN noch zwei weitere Gebäude zur Verfügung stehen. Letztere haben wir nicht besucht, doch genügte schon das eine Lokal um schwer beeindruckt zu sein. Denn was den Menschen dort alles zur Verfügung stand ist der nackte Wahnsinn und es war deutlich zu erkennen, dass die dortige Infrastruktur nicht nur sinnlos in der Gegend herumstand, sondern auch fleissig genutzt wurde.

Nicht nur eine, sondern gleich 3 grosse Portalfräser standen dort über mehrere Räume verteilt, genauso wie auch gleich mehrere Lasercuter und natürlich diverse 3D Drucker dort den Nutzern zur Verfügung standen. Wobei uns auch ein 3D Drucker auf Sintertechnik Basis gezeigt wurde, welcher mit dem Rohstoff Kaffeesatz funktionieren würde. Und ob dies all der verrückten Dinge nicht genug war, stand ich sogar plötzlich vor einem Fräsroboter. Was in meinen Augen die Krönung der Fräsmaschinen darstellt und es schwer war dabei nicht ins Träumen zu kommen.

Wir konnten uns auch eingehend mit den Spezialisten und Tüftlern zum Thema 3D Druck unterhalten und diese fanden unser Projekt eine tolle Idee. Wie eine Zusammenarbeit aussehen wird, wenn unser Projekt einmal steht ist noch nicht klar, doch wir werden auch in Zukunft zusammen in Kontakt bleiben. Und wie uns gesagt wurde können wir immer auf technische Unterstützung seitens vom FabLab BCN zählen, sofern wir solche benötigen. Wobei aber natürlich auch wir mit unseren eigenen Erfahrungen, uns an einem regulären Wissensaustausch beteiligen werden.

Doch hier nun endlich auch ein paar Bilder von diesem phantastischen Ort in Barcelona:

 

FabKab BCN 15

FabKab BCN 16

FabKab BCN 10

FabKab BCN 11

FabKab BCN 12

FabKab BCN 08

FabKab BCN 09

FabKab BCN 01

FabKab BCN 02

FabKab BCN 03

FabKab BCN 04

FabKab BCN 05

FabKab BCN 06

FabKab BCN 07

FabKab BCN 18

P.s.

Eigentlich wollte ich mich erst ausruhen und von meiner Erkältung erholen, doch der Besuch im FabLab war der Art phantastisch, dass es mir keine Ruhe gelassen hat dies zu veröffentlichen.